Mittwoch, 15. August 2012

Magic Girls: Das magische Amulett von Marliese Arold

Autor: Marliese Arold 
Titel: Magic Girls: Das magische Amulett
Verlag: Ars Edition
Format: Gebunden
Seitenzahl: 170
Genre: Kinder - und Jugendbuch
Preis: 9,95€
ISBN: 978-3760728247
Erschienen: Dezember 2008
 


Haupt-Figuren: Elena Bredov, Vater: Leon Bredov (Leguan), Mutter: Jolanda, Oma: Mona, Freundinnen: Miranda Leuwen, Nele, Jana
Zeit/Ort: Blankenfurt

Klappentext:  
"Ein dunkles Geheimnis...
...verbirgt sich hinter dem magischen Amulett, das das Hexenmädchen Elena gefunden hat. Es gehört ihrem Vater, der in einen Leguan verwandelt worden ist. Besitzt das Amulett genügend Kräfte, um ihren Vater von seiner Tiergestalt zu erlösen? Aber nicht nur die dunklen Seiten der Magie beschäftigen die Hexen Elena und Miranda in ihrem Hexil in der Menschenwelt. Auf einem Schulball setzen sie unvorsichtig ihre Zauberkräfte ein. Jetzt droht ihre Tarnung aufzufliegen. Wird man den Hexen auf die Spur kommen?"

Inhalt:
Der Zauber geht in die zweite Runde!
Elena und ihre restliche Familie, sowie ihre beste Freundin Miranda, haben sich mittlerweile gut in der Menschenwelt einleben können. Sie betreiben weiterhin ihre Forschungen und müssen nach wie vor Acht geben, um nicht in der Öffentlichkeit aufzufallen.
Die beiden Hexen-Mädchen haben inzwischen zwei sehr gute Freundinnen unter den Menschen gefunden. Jana und Nele! Dumm nur, dass ausgerechnet Nele's Bruder Kevin sich in Elena verliebt hat. Auf einem Schulball geschieht das Unvermeidbare. Elena verwendet ihre Zauberkräfte!!
Kevin ist darüber sichtlich verwundert und vertraut sich seinem besten Freund Oliver an. Dieser kennt sich nämlich besonders mit Okkultismus aus und gemeinsam kommmen sie den Hexen schnell auf die Schliche!!
Privat läuft es für Elena auch nicht gerade gut. Gemeinsam mit Miranda versucht sie hinter dem Geheimnis des magischen Amulettes zu kommen. Bis ihre Freundin plötzlich die Idee hat Herrn Bredov, Elena's Vater mit Hilfe des Amulettes zurück zu verwandeln. Doch es kommt zu einer Explosion! Ist der Leguan nun tot?

Meinung: 
Um es kurz zu machen: Auch der 2. Band konnte mich mit seinem einfachen Schreibstil und der Geschichte überzeugen. Die kleine Wendung in dem Geschehen lässt auf weitere gute Folgebände hoffen. Welche Wendung ich meine?? Lest selbst! :-D
Was mich stört ist, dass jedes neue Kapitel mit einer farblich zum Cover passenden Seite anfängt. Nette Idee.. ABER das Gefühl ist beim Lesen irgendwie komisch. Die restlichen Seiten sind zum Glück wie gewohnt mit schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund.

Bewertung:


Kommentare:

  1. Schau mal hier:

    http://real-booklover.blogspot.de/2012/08/nachtrag-zu-eben.html

    DANKEEEEEE!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Freund hat auf jeden Fall ein Lob verdient :D

    AntwortenLöschen
  3. Halli Hallo :)
    Habe dir soeben einen Award verliehen :)
    http://luna-empfiehlt.blogspot.de/2012/08/wuhuuu.html

    Liebe Grüße
    Luna

    AntwortenLöschen